Sekundarstufen

Für die 12- bis 16-Jährigen der ersten fünf Jahrgänge gilt ein Lehrprogramm. Die letzten beiden Jahrgänge für die 17- bis 18-Jährigen schließen mit einem international anerkannten Abitur ab.

Im Verlauf der Ausbildung der 12- bis 16-Jährigen legt die Internationale Schule Debrecen großes Gewicht auf die Weiterführung der Grundkenntnisse aus der Primarstufe bzw. darauf, die Schüler auf das internationale Abitur vorzubereiten.

Der Lehrplan verläuft spiralförmig, d.h., von Zeit zu Zeit greift er auf schon bekannte Themenkreise zurück und vertieft diese.

Zum Fächerkanon dieser Jahrgänge gehören Literatur und Sprache, Fremdsprache, Mathematik, Gesellschaftskunde (Geschichte, Wirtschaftskunde), Naturkunde (Biologie, Chemie, Physik), Sport und Gesundheit sowie Design und Kunsterziehung.

Die Fächer Literatur und Sprache haben ihren Fokus auf der Entwicklung von Literaturinterpretation, kreativem Schreiben sowie von komplexen Grammatik- und Rechtschreibfertigkeiten.Im Mathematikunterricht können die Schüler logisch strukturiertes Denken sowie für komplexe Problemlösungen notwendigesWissen und Fertigkeiten in Einzel- oder Gruppenarbeit erlernen. In den Stunden zur Gesellschaftskunde erwerben die Schüler tiefgreifende Kenntnisse und praktisches Können zur Lösung von lokalen und globalen Problemlösungen von Fragen in Verbindung mit Geschichte, Wirtschaftskunde und Erdkunde. In der naturkundlichen Ausbildung legt die Schule besondere Betonung darauf, dass die Schüler neben dem Erwerb von Fachwissen lernen, wie sie ihr praktisches Wissen in Verbindung mit Forschungsmethoden, Versuchsentwürfen, Datenauswertungen und Schlussfolgerungen aktiv erweitern können.

Das Bildungsprogramm ermöglicht es den Schülern, Fragen von lokaler, nationaler oder gar globaler Bedeutung zu untersuchen. Im Ergebnis dessen steht die Bildung von kreativ, kritisch und besonnen denkenden Jugendlichen. Das Programm gibt den 11- bis 16-Jährigen immer wieder Anreiz, Verbindungen zwischen ihren Studien und der sie umgebenden Welt zu schaffen, um sie auf ihre Weiterbildung und ein erfolgreiches Leben vorzubereiten.

Das an echten Herausforderungen volle, dennoch ausgewogene Lehrprogramm der Internationalen Schule Debrecen schließt mit einem international anerkannten Abitur ab, das die Grundlage für ein erfolgreiches Hochschulstudium in Ungarn oder im Ausland darstellt.

In den letzten beiden Schuljahren umfasst der Lehrplan sechs Fächer: Literatur und Sprache, Fremdsprache, Gesellschaftskunde, Naturkunde, Mathematik und Kunst, unter welchen die Schüler je nach Interessen und Studienwünschen frei wählen können. Für alle Schüler gibt es aber auch Pflichtfächer, einmal die Wissenstheorie zur Entwicklung konstruktiven und kritischen Denkens, dann die Abfassung des Großen Essays zur Entwicklung von Schreibfertigkeit auf der Basis eigenständiger Forschung sowie die Organisation und Ausführung von Aktivitäten, im Verlaufe derer die Schüler mental und physisch wachsen und ihre soziale Sensibilität sowie ihr Verantwortungsgefühl gegenüber der Gemeinschaft erhöhen (Sport und Wohltätigkeit).

Drei der Fächer in diesem Programm absolvieren die Schüler auf einer höheren Stufe und drei auf der Standardstufe. Die Kurse können sich inhaltlich unterscheiden, werden aber nach gleichem Kontrollsystem gemessen. Bei den Fächern auf höherer Stufe wird ein fundiertes, tiefgehendes Wissen und dessen herausragende Anwendungsfähigkeit erwartet.

Im Verlauf der beiden Schuljahre werden die Fächer auf Standardstufe in 150 Unterrichtseinheiten und die auf höherer Stufe in 240 Unterrichtseinheiten vermittelt. Dieses Programm fördert die Schüler sowohl intellektuell als auch sozial, emotional und physisch. Es wird von Universitäten in aller Welt anerkannt.

KONTAKT

Bei Fragen aller Art wenden Sie sich bitte an uns.

KONTAKT

Internationales Bildungszentrum von Debrecen (DENOK) – Internationale Schule Debrecen (ISD)
Heltai Gáspár Str. 1, 4002 Debrecen-Pallag, Ungarn
+36 20 404 4822
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung, der Verwendung meiner personenbezogenen Daten stimme ich per Knopfdruck “Senden” zu.

Senden